Pfronten im Ostallgäu

Ortsansicht Pfronten im Allgäu
Ortsansicht Pfronten im Allgäu

Pfronten ist die größte Kur- und Wintersportgemeinde des Ostallgäus. Diese besteht aus 13 Ortsgemeinden mit knapp 8.000 Einwohnern, bietet weite Täler und Berge, grüne Wiesen und Wälder, klare Flüsse und frische, reine Luft.

Fast windstill und nebelfrei ist das muldenförmige, eingetiefte Tal, intensiv die starke Strahlung der Höhensonne. Die Umwelt ist hier noch intakt. Die Gemeinde liegt zu 6.238 Hektar auf Bayerischem und zu 1.434 Hektar auf Tiroler Gebiet.

Besondere Sehenswürdigkeiten sind vor allem die Pfarrkirche St. Nikolaus, welche im Ortsteil Berg zu finden und das Wahrzeichen des Ortes ist, sowie die Ruine Falkenstein, die einst eine weitere Burg des 'Märchenkönigs' Ludwig II. werden sollte. Er verstarb jedoch noch während der Bauphase und so wurde die Burg nie fertiggestellt.

Sein Trinkwasser bezieht Pfronten aus eigenen Tiefbrunnen, Frischluft erhält es ständig durch Luftaustausch mit den Seitentälern. Jenseits seines bebauten Raumes beginnt ein gemeindeeigenes Freizeitparadies, so groß, dass man es in Stunden nicht erwandern kann.

Pfronten Tourismus
Vilstalstrasse 2
87459 Pfronten

Tel.: 08363-69888
Fax: 08363-69866

Email schicken

Teilen: