16.07.2017

von B° RB

Atemberaubende Bilder vom Lechweg

Zum fünfjährigen Bestehen der Weitwanderroute "Lechweg – von der Quelle bis zum Fall" präsentiert am 19. Juli 2017 in Füssen die renommierte Reisefotografin Bettina Kelm ihre 2014 entstandenen Lechweg-Fotos

Wanderpause im Tiroler Lechtal

Bettina Kelms Vortrag "5 Jahre Lechweg" beginnt um 19.00 Uhr im Stadtmuseum und der Eintritt ist frei. Bettina Kelm ist freiberufliche Autorin und lebt in Bichl in Oberbayern. 

Ihre große Leidenschaft ist es, besondere Momente in der Natur fotografisch festzuhalten. Vor drei Jahren ging sie gemeinsam mit ihrem Mann Axel Kelm den Lechweg von der Quelle am Formarinsee bis zum Lechfall in Füssen. Besonders begeistert war das Ehepaar von der ursprünglichen und artenreichen Wildflusslandschaft und von den Menschen im Lechtal. 

Zusätzlich gibt es zum kleinen Lechweg-Jubiläum die Sonderausstellung "So ein Lech! Episoden und Stationen eines Alpenflusses" vom 15.07. – 05.11.2017 im Museum der Stadt Füssen. Zwei Stadtführungen "Lebensader Lech" am 25.07. und 22.08.2017 runden den Veranstaltungsreigen ab. 

Weitere Informationen finden Sie im Internet.

Passend zum Thema

Lydia Benecke - "Die Psychologie des Bösen". Am 15.10.2017 im ZENTRUM in Bayreuth

Was uns Frauen gut tut – ein Blick in den Heilkräutergarten. Vortrag am Mittwoch, 7.6.2017, 19 Uhr, Benediktussaal, Kloster Seeon

"Auf Spidermans Spuren". Bayreuther Stadtgespräch am 3. Mai 2017

Mehr aus der Rubrik

All das gibt es im November in Ludwigs Festspielhaus beim zweiten Teil der Kleinkunst Royal Reihe

Teilen: