14.06.2017

von B° RB

Mountainbike-Marathon

Am 17. Juni 2017 findet zum 14. Mal der Mountainbike-Marathon in Pfronten statt

Mountainbiker im Allgäu

Dieses Jahr wartet er mit einigen Neuerungen auf. Nach ein paar Jahren der Zusammenarbeit mit einer externen Agentur ist die Veranstaltungsorganisation nun wieder in Pfrontener Händen. Der Sportpool Pfronten führt den Mountainbike Marathon mit Altbewährtem aber auch neuen Ideen durch. 

Rund um den Breitenberg kämpfen am Samstag, 17. Juni 2017 rund 700 Mountainbiker und -bikerinnen an harten Anstiegen und rasanten Abfahrten gegen die Uhr und den inneren Schweinehund. Mit dem neu formierten Veranstaltungsteam gibt es in diesem Jahr aber einige Neuerungen. So liegt der Start- und Zielbereich diesmal am Leonhardsplatz. Von hier begeben sich die Mountainbiker auf die altbewährten Strecken: Profis und trainierte Hobbybiker starten entweder auf der Extremstrecke (Start 9.30 Uhr) über 76km Länge und 2.600 Höhenmetern oder der Marathonstrecke (Start 10.15Uhr) über 51km und 1.900 Höhenmetern wählen. Einsteigern und Wettkampfneulingen steht die Kurzstrecke (Start 12.00 Uhr) über 26km und 840 Höhenmetern zur Verfügung.

Neu ist der E-Bike Hillclimb. Nachdem es im letzten Jahr bereits eine E-Bike-Wertung gegeben hat, findet sie 2017 als Rahmenprogramm des MTB Wettkampfes statt. Start ist um 9 Uhr ebenfalls auf dem Leonhardsplatz. Die Strecke führt über 640 Höhenmeter und ca. 11km Länge den Breitenberg hinauf. Zum Altbewährten zählt auch die Klapprad WM, die im Rahmen des Mountainbike Marathons in 9. Auflage stattfindet (Start 10.00 Uhr).

Die „Gaudiathleten“ mit ihren original 20’’-Klapprädern können sich hierbei die knapp 12km lange Strecke über 640 Höhenmeter auf den Breitenberg hinaufkämpfen. Aber egal, welche Radlvariante gewählt wird, die abwechslungsreiche Streckenführung lässt die Herzen der Wettkampfteilnehmer höher schlagen und belohnt mit unvergesslichen Ausblicken – vor allem vom Höhepunkt der Tour, der 1.670m hohen Passage über den Breitenberg.

Für die Teilnehmer des E-Bike Hillclimb und der Klapprad WM endet der Wettkampf in diesem Jahr an der Hochalphütte am Breitenberg. Im Ziel erwarten die Finisher dann Musik und Erfrischungsgetränke. Wer noch Zeit mitbringt, kann die MTB-Radler auf ihrem Weg über den Breitenberg anfeuern. Für den Weg zurück ins Tal stellt die Breitenbergbahn auf Wunsch eine kostenlose Talfahrt zur Verfügung. Es kann aber auch selbst zurück geradelt werden. Im Start- und Zielbereich ist die Bewirtung der Sportler und Zuschauer durch die BRK Ortsgruppe Pfronten gesichert. Der Sportpool kümmert sich wieder um die Streckenverpflegung. Ein Bikewaschplatz und Duschen im Schulzentrum stehen zur Regeneration von Mensch und Material kostenfrei zur Verfügung.

Die Siegerehrung findet dann um 16 Uhr ebenfalls am Schulzentrum statt. Damit nicht nur der oder die Schnellste gewinnt, wurden neue Wertungen eingeführt. Das heißt, auf der Kurz- und der Marathonstrecke werden sogenannte Mittelzeitwertungen eingeführt. Gewonnen hat hier also der- oder diejenige, der/die am nächsten zum Durchschnitt aller genommenen Zeiten liegt. So wird die Teilnahme für jeden interessant. Auf diese Weise werden auch die Plätze bei den Teilnehmern des E-Bike Hillclimb ermittelt. Eine zeitschnellste Wertung gibt es hier nicht. Ebenfalls neu sind die Kilometerwertung und die Teamwertung für Damen. Bei der Kilometerwertung kommt es darauf an, ein möglichst großes Team zusammenzustellen, da hier jeder Kilometer zählt, egal auf welcher Strecke er gefahren wird. 

Das Team mit den meisten Kilometern schafft es auf das oberste Treppchen. Ein zusätzlicher Anreiz für alle Teilnehmer ist die Verlosung eines Gutscheins für zwei Übernachtungen in der Pension Vendel. 

Passend zum Thema

Mountainbike-Festival in den Dolomiten vom 15. bis zum 18. Juni 2017

Radlersonntag auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg


Stiftung Warentest. Fahr­radhelme: Jeder zweite Helm ist gut

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: