30.04.2018

von B° RB

Literaturfestival im Allgäu

3. Allgäuer Literaturfestival mit hochkarätigem Programm

Alice Schwarzer

Am Donnerstag, 3. Mai startet das erfolgreiche Allgäuer Literaturfestival zum dritten Mal. An 22 reizvollen Orten im ganzen Allgäu treten prominente Autorinnen und Autoren auf, lesen aus ihren aktuellen Büchern, erzählen, holen Musiker zu sich auf die Bühne und kommen mit dem Publikum ins Gespräch. 

Zur Eröffnung tritt die streitbare Feministin, Journalistin und legendäre EMMA-Herausgeberin Alice Schwarzer in Memmingen auf. 

Danach geht das Programm weiter bis zum Pfingstsamstag, 19.5., wenn der Extrembergsteiger Hans Kammerlander in Oberstaufen von seinen Abenteuern mit Reinhold Messner und den Herausforderungen des Alltags erzählt. 

In den zwei Wochen dazwischen präsentiert das Allgäuer Literaturfestival eine lange Reihe weiterer prominenter Autoren: den Liedermacher Konstantin Wecker, „Mr. History“ Guido Knopp, Starkoch Vincent Klink, den Schauspieler Dominique Horwitz und den Papa des Sams Paul Maar. Die Liste klangvoller Namen lässt sich mit Petra Morsbach, den Literaturkritikern Iris Radisch und Ijoma Mangold, Sachbuchautorin Annette Maria Rieger, Annette Pehnt oder der Klagenfurt-Gewinnerin Stefanie Sargnagel fortsetzen.

Gebürtige Allgäuer wie Nicola Förg, Andreas Föhr oder Alex Burkhard geben sich ebenso die Ehre wie Theresia Enzensberger und der Tiroler Raoul Schrott. Mit dem im Allgäu verliehenen Literaturpreis „Irseer Pegasus“ wurden schon Markus Orths und Michael Lichtwarck-Aschoff ausgezeichnet. Literatur und Musik verbinden Reinhold Joppich und Mario Di Leo sowie Alois Prinz und Johannes Öllinger.

Karten zu den Veranstaltungen gibt es vor Ort oder über die zentrale Kartenvorverkaufsstelle: online unter kb@altusried.de oder telefonisch unter 08373 92200.

Passend zum Thema

HOLLYWOOD VAMPIRES ALICE COOPER - JOE PERRY - JOHNNY DEPP: Einer der heißesten Acts im Sommer 2018 in München

Musica Bayreuth. Konzert am Samstag, 12. Mai 2018, 19.30 Uhr, Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Die Erlebnisregion Ochsenkopf und der Fichtelgebirgsverein e.V. sind bestens gerüstet

Mehr aus der Rubrik

Das Alpenfilmtheater zwei Tage im Zeichen des Natur- und Umweltfilms

Teilen: